Skip to main content

Elektrische Zahnbürste Ratgeber: Kaufberatung & Vergleich

 

Sie spielen mit dem Gedanken sich eine elektrische Zahnbürste zuzulegen? Oder Ihre alte Zahnbürste durch ein neues modernes Modell zu ersetzen? Oder ihre Zahnpflege durch eine Munddusche zu verbessern? Dann sind Sie hier genau richtig, wir unterstützen Sie dabei dass für Sie richtige Modell zu finden.

Damit Sie beim Kauf Ihres neuen Hygieneproduktes nicht den Überblick verlieren, geben wir Ihnen mit Hilfe der zahlreichen elektrische Zahnbürsten Tests einen umfassenden Überblick über die absoluten Top Modelle am Markt. 
In unseren Ratgeber Berichten über „Oral B elektrische Zahnbürsten, „Philips Sonicare Schallzahnbürste, „Ultraschall Zahnbürste“ und Munddusche“ zeigen wir Ihnen worauf Sie beim Kauf achten sollten. Denn nur wenn das Gerät Ihre Zähne auch wirklich  schön sauber macht, hat sich die Anschaffung gelohnt.
Daher empfehlen wir die Sieger aus den diversen elektrische Zahnbürste Tests im Internet, da sie nachweislich sehr gute Putzergebnisse liefern. Um das passende Modell für Sie zu finden, können Sie einfach unseren interaktiven Produktfilter verwenden – klicken Sie einfach hier!

Wir helfen Ihnen auf dem Weg zu Ihrem neuen Zahnpflegeprodukt

 

Schon in jungen Jahren lernen wir, wie wichtig es ist, sich regelmäßig – mindestens zwei Mal pro Tag – die Zähne gründlich zu putzen. Nicht jedem macht es Spaß, allerdings sollte man diese Aufgabe der eigenen Zahngesundheit wegen in keinem Fall vernachlässigen. Hier sind Modelle aus den elektrische Zahnbürste Tests eine gute Wahl, da diese eine sehr effektive Reinigung ermöglichen, die sogar deutlich gründlicher ist als bei einer normalen Handbürste. Ein sehr kompetenter und umfangreicher elektrische Zahnbürsten Test ist z.B. auf Stiftung Warentest oder Ökotest zu finden.

Allerdings ist es wichtig, einige Punkte zu berücksichtigen, ehe man irgendein Produkt kauft. Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile und Nachteile die jeweiligen Modelle bieten und welche Aspekte bei der Auswahl eines geeigneten Produkts zu beachten sind. In einer intensiven Recherche haben wir Ihnen die wichtigsten Merkmale beim Kauf aus den gängigsten elektrische Zahnbürste Tests zusammengefasst.

 

Warum lohnt sich der Kauf?

 

Viele Zahnärzte empfehlen den Kauf einer elektrischen Zahnbürste, wenn es um eine gründliche Zahnreinigung geht: Mit ihr lassen sich schädliche Beläge, auch genannt Plaque, deutlich einfacher von den Zähnen entfernen. In unserem Blog finden Sie außerdem umfangreiche Informationen zum Thema Richtig Zähneputzen, Reinigung der Zähne mit Zahnseide uvm.

Die selbstständige Putzbewegung ist zudem für viele Menschen viel angenehmer als das manuelle Putzen mit einem klassischen, manuellen Modell. Auf diese Weise lassen sich sogar schmerzhafte Entzündungen des Zahnfleischs vorbeugen. Aus rein gesundheitlicher Sicht ist der Kauf einer akkubetriebenen Variante aus unserem somit in jedem Fall zu empfehlen. Dies bestätigen auch renommierte elektrische Zahnbürste Tests aus ganz Deutschland.

Ein zusätzliches, weit verbreitetes Problem ist, dass viele Menschen ihre Zähne mit einem gewöhnlichen, manuellen Modell schlichtweg zu kurz oder zu achtlos reinigen. Hier kann eine elektrische Zahnbürste eine große Hilfe sein, viele moderne Modelle verfügen mittlerweile über einen integrierten Timer, der gemeinsam mit einem digitalen Display genau anzeigt, wo und wie lange man putzen muss. Vor allem für Kinder kann diese Methode lohnenswert sein, denn für sie ist es die ersten Jahre schwierig, die Zähne alleine gründlich zu putzen. Des Weiteren ist es bei den Top Modellen schon möglich, das Gerät via Applikation mit dem Smartphone zu verbinden.

 

Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

 

Mittlerweile gibt es im Handel eine Vielzahl an verschiedenen Modellen. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf Funktionalität und Leistung teilweise erheblich voneinander. Diverse elektrische Zahnbürste Tests sind sich einig: grundsätzlich ist es immer von Vorteil, wenn man sich für eine Variante entscheidet, welche verschiedene Putzprogramme bietet. Auf diese Weise kann man ganz einfach selbst entscheiden, ob man sich eine zusätzliche Massage des Zahnfleischs wünscht, oder ob die Zähne durch das Putzen aufgehellt werden sollen. Mittlerweile gibt es bei einigen Modellen bereits vielerlei Arten von verschiedenen Aufsteckbürsten – für jeden Bedarf die richtige Bürste und das entsprechende Putzprogramm. Egal ob „Tägliche Reinigung“, „Zahnfleisch-Schutz“, „Sensitiv“, „Aufhellen“, „Pro-Clean“ oder „Zungenreinigung“, die neuen Top Modelle in der Kategorie Zahnpflege lassen keine Wünsche offen.

Bei manchen Geräten aus diversen elektrische Zahnbürste Tests ist es zudem möglich, das Tempo individuell zu regulieren.

Ein Muss ist heutzutage jedoch, dass ein Timer zur Ausstattung zählt. Nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ist er äußerst sinnvoll, damit die richtige Putzdauer eingehalten wird. So gibt es Geräte in den elektrische Zahnbürste Tests, bei denen ein akustisches Signal ertönt, wenn es Zeit ist, zum anderen Kiefer zu wechseln oder auch, wenn man zu intensiven Druck auf das Zahnfleisch ausübt. Somit wird eine optimale Reinigung gewährleistet.

Ein klares Plus ist bei einem solchen Gerät, wenn es mit einem möglichst leistungsstarken Akku ausgestattet ist. Prüfen Sie bei einem Kauf außerdem direkt, wie hoch die Kosten für Ersatzbürsten sind. Zahlreiche elektrische Zahnbürste Tests empfehlen einen Wechsel des Bürstenkopfes in regelmäßigen Intervallen von drei Monaten. Genau so wie man sich nach einer Weile eine neue  manuelle Zahnbürste kaufen sollte. In der Regel sind Original-Bürstenköpfe vom Hersteller nicht sonderlich günstig, allerdings gibt es auch oft Alternativen von anderen Anbietern, die ebenfalls kompatibel sein können. Auf diese Weise kann auf lange Sicht viel Geld gespart werden.

 

Die Top Modelle der einzelnen Kategorien

1234
Philips Sonicare HX6972/35 FlexCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie, weiß, Doppelpack Bestseller Oral B Genius 8000 Test Elektrische Zahnbürste Unsere Empfehlung Oral B Genius 9000 schwarz Elektrische Zahnbürste Philips Sonicare HX9172/15 Schallzahnbürste
Modell Philips Sonicare HX6972/35 FlexCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie, weiß, DoppelpackOral B Genius 8000 Test Elektrische ZahnbürsteOral B Genius 9000 schwarz Elektrische ZahnbürstePhilips Sonicare HX9172/15 Schallzahnbürste
Preis

154,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 € 244,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

120,42 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,95 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Bluetooth Technologie
Timer Funktion
Andruckkontrolle
Bürstenkopfbewegungen pro Minute

31.000/31.000
Schwingungen/Pulsationen

8,800/40,000
Rotationen/Pulsationen

8,800/40,000
Rotationen/Pulsationen

31.000/31.000
Schwingungen/Pulsationen

Akkutechnologie und Laufzeit

bis zu 21 Tage
Lithium-Ionen-Akku

bis zu 12 Tage
Li-Ion-Akku

bis zu 12 Tage
Li-Ion-Akku

bis zu 21 Tage
Lithium-Ionen-Akku

Akku-LED
Preis

154,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 € 244,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

120,42 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,95 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen auf *Ansehen auf *Ansehen auf *Ansehen auf *

Checkliste, um ganz einfach zu Ihrem Wunschprodukt zu gelangen 

 

  1. Ermitteln Sie Ihren Bedarf.

Was heißt das konkret!? Zuerst müssen Sie wissen wohin die Reise gehen soll, sprich wie viele Leute in Ihrem Haushalt wollen die bevorstehende Anschaffung benutzen? Ist sie für eine Person alleine oder gibt es noch weitere Familienmitglieder wie z.B. Frau und Kinder, welche die neue Errungenschaft mitbenutzen möchten!? Falls dies der Fall sein sollte, raten wir Ihnen dringend zu einem Modell bei dem ein zweites Handstück inklusive ist.


  1. Rotierend, pulsierend oder nahezu bewegungslos? 

Wie Sie vielleicht schon auf unserer Seite “Ultraschall Zahnbürste Ratgeber” gesehen haben, gibt es eine Menge an verschiedenen Arten von Bürsten Technologien. Von der “rotierend-pulsierenden” Variante, über die herkömmliche Schallzahnbürste bis hin zur Ultraschall Zahnbürste lässt der Markt keine Wünsche offen. Hier sollten Sie nach persönlichen Vorlieben, Bedürfnissen abwägen, welches Modell das richtige für Sie bzw. für den zukünftigen Benutzer des Gerätes ist. In den verschiedenen elektrische Zahnbürste Tests haben wir ausführlich recherchiert und die relevantesten Infos für Sie herausgesucht.

 

  1. Welche Putz Defizite hatten Sie bisher?

Wir gehen mal davon aus, dass Sie regelmäßig beim Zahnarzt zur Prophylaxe sind und dieser Ihnen bereits Tipps zur besseren Zahnpflege gegeben hat. Nun sollten Sie sich Gedanken machen, wie Sie zusammen mit Ihren enthüllten Defiziten diese zu Stärken umwandeln. Für den Fall, dass Sie beispielsweise bisher immer Ihre Zähne zu kurz geputzt hatten, empfiehlt es sich laut diversen elektrische Zahnbürste Tests auf jeden Fall, ein Modell mit integrierter Timer Funktion zu wählen. Die neuesten Top Modelle bieten sogar die Möglichkeit, das Gerät mit einer Smartphone App zu verbinden. Um somit mittels der Smartphone Frontkamera zu kontrollieren, welche Zähne Sie bisher schon ausreichend gereinigt haben.


  1. Empfindliches Zahnfleisch?

Falls Sie schon seit geraumer Zeit an über empfindlichem Zahnfleisch oder gar an Zahnfleischbluten leiden, raten wir Ihnen aufgrund renommierter elektrische Zahnbürste Tests dringend, eine Variante mit integrierter Andruckkontrolle zu wählen. Diese verhindert einen zu starken Druck auf das Zahnfleisch und kann somit auch grobmotorischen Händen zu einer optimalen Zahnprophylaxe verhelfen.

 

  1. Akkutechnologie und Laufzeit

Bevor Sie zuschlagen, sollten Sie sich dringend mit dem verbauten Akku beschäftigen, der in Ihrer neuen Anschaffung enthalten ist. Handelt es sich nämlich um einen NiCd- oder NiMH Akku, laufen Sie Gefahr, dass Sie sich mit Ihrer neuen Errungenschaft bald einen “Memory-Effekt”, bzw. einen sog. “Batterieträgheitseffekt” einfangen. Beides ist nicht wünschenswert, da es die Akkulaufzeit verkürzt.

Laut einigen elektrische Zahnbürste Tests lässt sich dieses Phänomen “bekämpfen”, indem Sie Ihr Gerät von Zeit zu Zeit immer wieder vollständig entladen, bevor Sie es wieder in die Ladestation stecken. Dies ist natürlich unvorteilhaft, da es sich mit einer leeren Bürste schlecht putzen lässt. Daher raten wir grundsätzlich zu einem Kauf mit einem zweiten Handstück, so dass Sie völlig sorgenfrei ein Handstück vollständig entladen können, währenddessen Sie mit dem andern putzen können. Die andere Alternative wäre ein Modell mit einem Li-Ion oder einem LiPo-Akku. Bei beiden zuletzt genannten Akkutypen tritt kein Memory-Effekt und auch kein Trägheitseffekt mehr auf.


  1. Urlaub gefällig!?

Falls Sie oft auf Reisen sind, sei es beruflich oder privat, raten wir zu einem Modell, welches ein Reiseetui beinhaltet. Die neuesten Modelle von Braun Oral B oder Philips Sonicare haben hochmoderne “Smart Reiseetui´s”, in denen Sie ohne Steckdose dank eingebautem Akku Ihr Geräte wieder aufladen können. Somit sind Sie völlig unabhängig von der nächsten Steckdose und können völlig sorgenfrei Ihre nächste Reise oder Camping Urlaub planen.

 

  1. Folgekosten

Die Folgekosten können ebenfalls laut diversen elektrische Zahnbürste Tests bei manchen Menschen kopfzerbrechen auslösen. Damit Ihnen so etwas nicht passiert, prüfen Sie vorab, wie teuer die Aufsteckbürsten sind für Ihr Wunschmodell. Diese sollten regelmäßig alle 3 Monate gewechselt werden und stellen somit keinen unbedeutenden Kostenfaktor dar. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von “No Name” Herstellern, welche kostengünstige Alternativen anbieten zur teuren Marken Aufsteckbürste. Allerdings sollten Sie sich vorab gründlich informieren, ob diese auch wirklich kompatibel sind mit Ihrer Wunschprodukt.


  1. Putzprogramme

Falls Sie “nur” vorhaben, regulär Ihre Zähne zu putzen, können Sie diesen Punkt getrost vernachlässigen. Allerdings gibt es laut den meisten elektrische Zahnbürste Tests bei den aktuellen Top Modellen eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten bzgl. der enthaltenen Putzprogramme. Hier ist für jeden Bedarf etwas dabei. Von der gewöhnlichen “täglichen Reinigung”, über ein separates “Aufhell-Programm” bis hin zur professionellen Zungenreinigung gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, welche man berücksichtigen sollte.

 

  1. Mögen Sie es hart oder sind Sie eher ein Softie?

Heutzutage sind bei den meisten Modellen einige Aufsteckbürsten bereits enthalten. Diese sollten Sie vor dem Kauf prüfen, ob Ihnen die Härte der Aufsteckbürsten zusagt und ggf. zusätzlich welche in Ihrer Wunsch Härte mit bestellen. Damit Sie vom ersten Augenblick an viel Spaß mit Ihrer neuen Errungenschaft haben.

 

1234
Philips Sonicare HX6972/35 FlexCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie, weiß, Doppelpack Bestseller Oral B Genius 8000 Test Elektrische Zahnbürste Unsere Empfehlung Oral B Genius 9000 schwarz Elektrische Zahnbürste Philips Sonicare HX9172/15 Schallzahnbürste
Modell Philips Sonicare HX6972/35 FlexCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie, weiß, DoppelpackOral B Genius 8000 Test Elektrische ZahnbürsteOral B Genius 9000 schwarz Elektrische ZahnbürstePhilips Sonicare HX9172/15 Schallzahnbürste
Preis

154,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 € 244,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

120,42 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,95 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Bluetooth Technologie
Timer Funktion
Andruckkontrolle
Bürstenkopfbewegungen pro Minute

31.000/31.000
Schwingungen/Pulsationen

8,800/40,000
Rotationen/Pulsationen

8,800/40,000
Rotationen/Pulsationen

31.000/31.000
Schwingungen/Pulsationen

Akkutechnologie und Laufzeit

bis zu 21 Tage
Lithium-Ionen-Akku

bis zu 12 Tage
Li-Ion-Akku

bis zu 12 Tage
Li-Ion-Akku

bis zu 21 Tage
Lithium-Ionen-Akku

Akku-LED
Preis

154,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 € 244,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

120,42 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,95 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen auf *Ansehen auf *Ansehen auf *Ansehen auf *

Welche Vorteile bietet die Akkuvariante?

 

Natürlich entwickeln auch die Hersteller der akkubetriebenen Varianten immer wieder neue Produkte, die sich im Hinblick auf Funktionalität und Leistung gegenseitig übertreffen. So kann man mittlerweile aus einer riesigen Auswahl an verschiedenen Modellen wählen. In unserer Zusammenfassung von diversen elektrische Zahnbürste Tests stellen wir Ihnen die gängigsten Varianten vor.

Die Vorteile einer akkubetriebenden Variante liegen dabei auf der Hand. Nicht nur bietet sie maximalen Komfort bei minimaler Kraftanstrengung, ebenso ist das Ergebnis nach der Reinigung in der Regel sehr gründlich. Weil sich die Bürstenköpfe zudem austauschen lassen, kann eine akkubetriebene Variante zudem von mehreren Personen in der Familie genutzt werden. Somit ist oft nur der Kauf eines einzigen Geräts erforderlich.

Vorteilhaft ist weiterhin, dass meist verschiedene Programme enthalten sind, mit denen man selbst regulieren kann, wie intensiv geputzt werden soll. Zudem ist es ebenfalls positiv anzumerken, dass man in den meisten Fällen mit weniger Druck arbeiten muss als bei einer herkömmlichen, manuellen Variante.

 

Elektrische Zahnbürste: Gibt es auch Nachteile ?

 

Natürlich gibt es, wie bei den meisten Geräten, auch einige Nachteile, über die man sich im Klaren sein muss. So sollte man nicht vergessen, dass diese in der Anschaffung relativ teuer ist. Während normale Handzahnbürsten oft nur wenige Euro kosten, muss man bei einer elektrischen Zahnbürste deutlich tiefer in die Tasche greifen. Auch ist der Geräuschpegel bei vielen Geräten nicht unbedingt gering. Hier lohnt es sich allerdings, im Vorfeld einen Vergleich der verschiedenen Modelle auf dem Markt durchzuführen. Die Vibrationen, welche beim Betrieb entstehen, sind zudem nicht für jeden angenehm. Weiterhin benötigt man für die akkubetriebene Variante Strom, was ebenfalls mit gewissen Kosten verbunden ist.

 

Die Qual der Wahl: Schallzahnbürste oder ein rotierend-oszillierendes Modell? 

 

Wer sich eine elektrische Zahnbürste kaufen möchte, hat heutzutage die Auswahl zwischen verschiedenen Varianten. So gibt es zwei Funktionsarten, zwischen denen man unterscheidet: Schall- und die rotierend-oszillierende Bürstentechnologie.

Menschen, deren Feinmotorik aus irgendeinem Grund beeinträchtigt ist, profitieren in jedem Fall von einer Bürste mit Schalltechnologie. Bei der Verwendung eines rotierend-oszillierendes Modells ist es nämlich von großer Bedeutung, möglichst exakte Bewegungen ausführen zu können. Denn ansonsten kann ein zu starker Druck beim Putzen dazu führen, dass das Zahnfleisch dabei verletzt wird.

Zudem ist der Bürstenkopf bei einer rotierend-oszillierenden Bürste in der Regel viel kleiner als bei einem Modell mit Schalltechnologie. Wer also gerade beim Putzen der hinteren Zähne schnell einen Würgereflex verspürt, ist mit diesem Gerät meist besser beraten. Natürlich ist die Vielfalt der Bürstenköpfe ebenfalls sehr groß, so dass sich für jeden Bedarf ein passendes Modell finden wird.

 

Beispiel einer Schallzahnbürste anhand dem Modell Philips Sonicare HX6972/35Elektrische-Zahnbuerste-Test-Philips-Sonicare-Zahnbuerste

 

 


Beispiel eines oszillierenden, rotierenden Modells anhand einer „Braun Oral-B Genius 9000“

Elektrische-Zahnbuerste-Test-Braun-Oral-B-Zahnbuerste

 

 

 

 

 

Falls Sie nach diesem Artikel der Überzeugung sind, dass Sie doch lieber beim herkömmlichen Modell mit Handbetrieb bleiben möchten, haben wir eine Vorauswahl unter den aktuell besten Varianten getroffe. 

 

Bestseller in Handzahnbürsten

1234
Dr. Best Zahnbürste mittel, 6er Pack (6 x 1 Stück) Curaprox CS 5460 Handzahnbürste Ultra soft, 3 Stück, (farblich sortiert, Farbe nicht wählbar) Bestseller Nr.1 in Handzahnbürsten Oral-B 1,2,3 Classic Care 35 mittel, Zahnbürste inkl. Kurzkopf, 3er Pack (3 x 1 Stück) Oral-B Proexpert Pulsar 35 mittel, 3er Pack (3 X 1 Stück)
Modell Dr. Best Zahnbürste mittel, 6er Pack (6 x 1 Stück)Curaprox CS 5460 Handzahnbürste Ultra soft, 3 Stück, (farblich sortiert, Farbe nicht wählbar)Oral-B 1,2,3 Classic Care 35 mittel, Zahnbürste inkl. Kurzkopf, 3er Pack (3 x 1 Stück)Oral-B Proexpert Pulsar 35 mittel, 3er Pack (3 X 1 Stück)
Bewertung
Preis

14,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

10,23 € 13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

2,97 € 3,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

11,25 € 16,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen auf *Ansehen auf *Ansehen auf *Ansehen auf *

 

Fazit: Der Kauf einer akkubetriebenen Variante lohnt sich immer

 

Obgleich es durchaus einige Nachteile gibt, der Kauf eines akkubetriebenen Produktes ist grundsätzlich laut den verschiedenen elektrische Zahnbürste Tests zu empfehlen. Die Putzleistung ist mit ihr deutlich höher als mit einer normalen Bürste mit Handbetrieb. Auf diese Weise kann Zahnfleischverletzungen effektiv vorgebeugt werden. Darüber hinaus sorgen integrierte Timer und digitale Displays dafür, dass man auch wirklich richtig putzt. Trotzdem sollte man sich beim Kauf nicht für irgendein Modell entscheiden, sondern stets auf Qualität achten. Der Preis sollte bei einem akkubetriebenen Gerät nie an oberster Stelle stehen. Viel wichtiger ist es, dass das Gerät zuverlässig reinigt und für eine optimale Zahnhygiene sorgt. Dann lohnt sich auch ein höherer Anschaffungspreis auf lange Sicht. Um Sie bei der Kaufentscheidung zu unterstützen, haben wir Ihnen die gängigsten Produkte der verschiedenen elektrische Zahnbürste Tests zusammengestellt.

Falls Sie auf der Suche nach dem passenden Rasierer sind, werden Sie bei unserem Partnernetzwerk auf http://rasierer-expert.de/ garantiert fündig. Im Zahnpasta Test 2017 werden Ihnen unter anderem nützliche Informationen zu verschiedenen Inhaltsstoffen zu den verschiedenen Zahncreme Varianten geboten.