Skip to main content

Die richtige Zahnpflege

 

Die richtige Zahnpflege ist für nachhaltige Zahngesundheit unausweichlich. Schon im KindesalterDie richtige Zahnpflege - Hai mit Daumen hoch wurde uns beigebracht, mindestens 2 mal täglich die Zähne gründlich zu putzen. Aus gutem Grund, denn ein strahlendes Lächeln hat gerade in der heutigen Zeit enorme Auswirkungen. Speziell auf unser Selbstwertgefühl und somit auch auf unsere unmittelbare Umwelt bzw. Mitmenschen.

 

Ein weiterer Aspekt, weshalb die richtige Zahnpflege so wichtig ist, ist der, dass es bei einer schlechte Zahnpflege zu schwerwiegenden Zahn- und Zahnfleischerkrankungen kommen kann. Dies wiederum kann den kompletten Organismus angreifen und somit zu weiteren Krankheiten führen. Im schlimmsten Fall kann eine schlechte Mundhygiene sogar zu einem Herzinfarkt beitragen. Das wollen wir nicht, das wollen Sie nicht.

 

Deshalb möchten wir Ihnen mit unser Seite unter die Arme greifen und Ihnen die besten Informationen bereitstellen, damit Sie sich zukünftig die peinlichen und lästigen Zahnarztsitzungen ersparen können.

 

Bei der richtigen Zahnpflege spielen mehrere Faktoren eine Rolle, welche zusammen einen sogenannten synergetischen Effekt haben. So gehören zur richtigen Zahnpflege nicht nur die richtige Zahnbürste, sondern auch eine hochwertige Zahnpasta, die richtigen Aufsteckbürsten, sowie zusätzliche Maßnahmen. Diese können z.B. eine gute Mundspülung, Zahnseide und diverse andere geringer gewichtige Maßnahmen sein. Welche wiederum aber durchaus zu empfehlen sind, wenn Sie eine nachhaltige Zahngesundheit anstreben.

 

Zahnputztechnik

 

Die richtige Zahnpflege - SanduhrDes Weiteren ist es von hoher Wichtigkeit, die richtige Zahnputztechnik anzuwenden. Entsprechende Tipps für die Umsetzung in der Praxis können Sie unter “richtig Zähneputzen” nachlesen. Auch die richtige Zahnputzdauer ist von hoher Bedeutung, wobei wir in unseren Tests festgestellt haben, dass die laut Hersteller empfohlende Zahnputz Dauer von 2 Min. keineswegs ausreicht, um wirklich alle Zähne gründlich zu reinigen. Daher empfehlen wir Ihnen, sich mindestens an eine Zahnpflege Dauer von etwa 3 Minuten oder mehr zu halten um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Nicht nur Zähneputzen ist notwendig für ein strahlendes Lächeln, sondern auch die Zahnpflege mit Zusatzprodukten wie z.B. die richtige Zahnseide. Diese können Sie in unserer Kategorie “Zubehör” finden. Wir empfehlen mindestens einmal täglich die Zahnzwischenräume mit einer hochwertigen Zahnseide zu reinigen. Das hilft die Zähne frei von Zahnkaries und Parodontitis zu halten.

 

Zungenreinigung

 

Keineswegs zu vernachlässigen ist auch die Reinigung Ihrer Zunge. Mit Hilfe der verschiedenen Putzprogramme, welche die aktuellen Top Modelle der elektrischen Zahnbürsten bieten, ist oftmals auch ein Putzprogramm speziell für die Zungenreinigung enthalten. Dieses möchten wir Ihnen dringend ans Herz legen. Die Zunge des Menschen ist ebenfalls ein Herd für schädliche Keime und Bakterien, die sich schnell im gesamten Mundraum verteilen können. Was eine so ansonsten korrekte Zahnpflege zunichte machen können.

Damit Sie im Meer von Auswahlmöglichkeiten an verschiedenen Produkten nicht den Überblick verlieren, haben wir für Sie die besten Produkte auf unserer Seite zusammengestellt. So dass Sie sich nur noch zwischen den vorselektierten Top Produkten entscheiden müssen. Wir haben dabei stets die Qualität der Produkte, das Preis- Leistungsverhältnis, sowie weitere wichtige Faktoren wie Haltbarkeit, Technologie uvm. berücksichtigt. Damit sie wirklich nachhaltige Freude an den neuen Zahnpflege Produkte haben.

 

Reinigende Lebensmittel verzehren

 

Die richtige Zahnpflege - Mund beißt in KarrotteViele Menschen vernachlässigen die reinigende Wirkung der Zähne von Obst und Gemüse. Eine Möhre z.B. muss man sehr lange kauen, bevor man sie letztendlich runterschlucken kann. Dieses lange Kauen, hat ebenfalls eine positive Wirkung für die Zahngesundheit und kann durchaus als zusätzliche Zahnpflege angesehen werden.

Zudem sollten Sie dringend darauf achten, nicht zu viel süße Lebensmittel zu konsumieren. Der darin enthaltene Zucker ist Kraftfutter für die Bakterien und Keime im Mundraum. Diese bietet somit optimalen Nährboden für Karies und Parodontose. Allerdings sollten Sie, falls Sie etwas Süßes genascht haben nicht sofort die Zähne putzen, sondern etwa 30 Minuten warten. Wenn Sie unmittelbar nach dem Verzehr von Süßem die Zähne putzen würden, würde das die entstandene Säure tiefer in die Zahnzwischenräume und Zähne reiben. Dadurch würden diese viel schneller korrodieren.

 

Regelmäßige Routinekontrollen beim Zahnarzt für die richtige Zahnpflege

 

Die richtige Zahnpflege - Frau im Arztkittel

Um die optimale Zahnpflege sicherzustellen, Bedarf es natürlich einer regelmäßigen Kontrolle. Wir empfehlen Ihnen daher, mindestens 2 mal im Jahr Ihren Zahnarzt aufzusuchen und eine Routinekontrolle zu vereinbaren. Dies hat zum einen den Vorteil, dass Sie sofort darauf aufmerksam gemacht werden, wenn Ihre Zahnpflege Defizite aufweist. 

Fazit:

Die richtige Zahnpflege benötigt pro Tag nicht mehr als 30 Minuten Zeit und sollte für jeden Menschen leicht durchzuführen sein. Jeder sollte sich ein wenig mit der Materie befasst. Tun Sie es, weil Sie es sich wert sind und wirken Sie dadurch attraktiver auf Ihre Umwelt und auf Ihren Partner.